Sanierung eines Dielenhauses, Lübeck

Das unter Denkmalschutz stehende Dielenhaus in der Dankwartsgrube wird nach einem Generationswechsel saniert, energetisch optimiert, Einbauten aus den 80iger Jahren abgebrochen und teilweise modern "weitergebaut". Der Dachstuhl und besonders die Grabenkehlen zu den Nachbarn werden aufwendig in Stand gesetzt und gedämmt, Balkenköpfe saniert und ein Schwammbefall behoben. Die Fußböden der oberen Geschosse, sowie die historische Treppe werden vom Teppich der 80iger Jahre "befreit". Die hochwertige Holzdielung wird aufgearbeitet. Die beiden Duschbäder werden komplett modern überarbeitet. Die Farbigkeit der historischen Treppenanlage wird in enger Abstimmung mit der Denkmalpflege neu und heller gefasst.


2007
Projektleitung (Genehmigungs-, Ausführungsplanung, Vergabe und Bauleitung)
Für Schümann Sunder-Plassmann Architekten, Lübeck

  • Weiter zum nächtsten Projekt
  • Zurück zum vorigen Projekt