Windmühle, Timmendorfer Strand

Die Windmühle (Galerieholländer 1846) in Timmendorfer Strand war viele Jahre für die Öffentlichkeit nicht sichtbar und hat Ihre Fernwirkung und Identifikation mit dem Ort verloren. Der Bauherr hat es sich zum Ziel gesetzt die Mühle wieder freizustellen, die Silos aus den 60iger Jahren abzubrechen, die angrenzenden Lagergebäude zu sanieren und umzubauen. In ersten Schritten werden Teile der Mühlenfassade, die durch Anbauten verletzt waren, saniert und wiederhergestellt. Die Lagergebäude werden umgebaut, bekommen neue Fassadenöffnungen und stehen einer Büro- und Wohnnutzung zur Verfügung. Die umlaufende Galerie wird ergänzt, in späteren Schritten wird der Mühlenkopf und die Blechfassade saniert und die Flügel wieder montiert.


2010 -
Genehmigungsplanung, Bauleitung der Abbruchmaßnahmen

  • Weiter zum nächsten Projekt
  • Zurück zum vorigen Projekt