Praxisumbau, Lübeck

In einem Bestandsgebäude aus den 60iger Jahren werden Büroräume zu einer modernen allgemeinmedizinischen Praxis umgebaut. Der Grundriss wird aufgebrochen, innenliegende Flure werden zur Fassade geöffnet, die zentrale Empfangszone wird mit einem tageslichtähnlichen Oberlicht ergänzt. Die Materialauswahl wird bewusst auf wenige Elemente reduziert, der prägende Eichenparkettboden wirkt dadurch sehr klar und warm. Die Einbaumöbel wie Tresen, Trennelemente, Garderobe und Zeitschriftenablage werden in einem wertigen Schleiflack mit Eichenteilen bewusst reduziert dargestellt. Die Lichtplanung unterstreicht den Entwurf mit bewussten, jedoch reduzierten Schwerpunkten und vervollständigt damit das Gesamtbild.


2010
Projektleitung (Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vergabe und Bauleitung)
Für Schümann Sunder-Plassmann Architekten, Lübeck

  • Weiter zum nächsten Projekt
  • Zurück zum vorigen Projekt